Die Chronik der Ortsgruppe Spessart des Boxer-Klubs in Heimbuchenthal

Am 14.08.1971 wurde im idyllischen Spessart in Heimbuchenthal der Boxerklub Gruppe Spessart der Landesgruppe Franken / Oberpfalz von leidenschaftlichen Hundefreunden gegründet.
Durch die Unterstützung der Gemeinde hat man sich gegen alle Widerstände u. Bedenken der damaligen Jagdpächter durchgesetzt u. das Vereinsgelände am Waldrand oberhalb des Fußballplatzes, schräg gegenüber vom Minigolfplatz wurde kostenlos zur Verfügung gestellt.
Mit viel Herzblut u. Privaten Spenden u. Darlehen wurde innerhalb kurzer Zeit das Vereinsheim gebaut u. das Übungsgelände fertig gestellt.
1972 konnte dann endlich der Übungsbetrieb beginnen.
Noch im selben Jahr haben Mitglieder der Gruppe Spessart am Landesgruppenpokalkampf u. der Körung in Rosenheim teilgenommen.
In den Folgejahren konnte die Gruppe immer wieder Ihre Gastfreundschaft u. ihr Organisationstalent bei zahlreichen Veranstaltungen unter Beweis stellen.
Dazu gehört das Ausrichten von Körungen, Pokalkämpfen, Ausbildungslehrgänge u. diverse Prüfungen im Hundesport.
Von Anfang an waren dabei auch andere Hunderassen beim Verein willkommen.
Der sich das friedliche miteinander Lernen auf die Fahnen geschrieben hat.
So bietet der BK-Spessart seit inzwischen mehreren Jahrzehnten für Groß u. Klein die Möglichkeit zusammen mit dem Hund als Team zu lernen u. gemeinsam Erfolge zu feiern.
2009 wurden dann in gemeinsamer Arbeit Flutlichtmasten auf dem Übungsgelände errichtet damit der Übungsbetrieb auch in der „dunklen“ Jahreszeit regelmäßig stattfinden kann.
2011 wurde schließlich eine neue Küche ins Vereinsheim eingebaut u. mit dem Abriss u. Neubau der Hundeboxen begonnen die im Frühjahr 2012 fertig gestellt u. eingeweiht werden sollen.

April 2012 die Gruppe Spessart hat mit der Firma Hesch in Fürth Ihren 1. Sponsor gefunden u. freut sich nun die Hundeboxen fertig finanzieren zu können u. neue Trainingsausrüstung für die Hunde kaufen zu können.

 

   
© LESS ALLROUNDER - bakual.net